Starten Sie gestärkt und fit in Ihren Wintersporturlaub!

veröffentlicht am von

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Arbeit. Das gilt auch für Ihren Wintersporturlaub. Während der paar Tage Skifahren, werden Ihre Muskeln und Gelenke stark beansprucht. Um Verletzungen und Muskelverschleiß zu vermeiden, ist es wichtig, dass Ihr Körper in Topform ist. Jemand, der sich hiermit bestens auskennt, ist Willeke Zorg. Willeke ist Personaltrainer, Erfinderin und Gründerin des Willeke Zorg Workout Club in den Niederlanden. Sie entwickelte auf Basis einer Ausbildung den perfekten Weg um fit, gelenkig und schön muskulös zu werden bzw. zu bleiben.

600x299

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, Personal Trainer zu werden?
Schon von klein auf, hat mich meine persönliche Fitness und Muskelaufbau  fasziniert. Darum habe ich mich dazu entschlossen, meine Hobby und die Faszination hierum,  zum Beruf zu machen. Ich bin von Natur aus ein abenteuerlicher und sportlicher Typ. Auch wenn ich auf Reisen gehe, muss ich immer abenteuerliche und sportliche Elemente einplanen. Wenn ich ins Ausland reise, besuche ich dort immer ein Fitnessstudio, um rauszufinden, wie die Personaltrainer in anderen Ländern arbeiten. Das inspiriert mich. Durch all diese Erfahrungen bin ich sehr enthusiastisch geworden, mein Hobby zu meinen Beruf zu machen. Dies hat mich auch in meinen Entschluss gestärkt, mich in die Materie einzuarbeiten und die nötigen Ausbildungen zu machen.

Was ist das Tolle am Personal Training?
Ich finde es ein tolles Gefühl Menschen dabei zu helfen, sich wieder „wohl in ihrer Haut“ zu fühlen. Gründe gibt es genügend. Ob das nun jemand ist, der einige Kilos verloren hat, oder jemand, der einen frischen Energieschub bekommen hat und seinen Körper wieder in Form bringen möchte. Ich merke deutlich, dass Sport und eine gesunde Ernährung meinen Kunden und den Mitgliedern des Willeke Zorg Workout Club dabei helfen, mit sich selbst zufriedener zu sein. Dadurch „funktioniert“ man auch im täglichen Leben besser.

Sie haben eine spezielle Methode entwickelt um fit, gelenkig und gesund zu bleiben. Wie sind Sie auf diese Methode gekommen?
Ich nutze die High Intensive Intervall Training-Methode. Auf meinen Amerika Reisen, habe ich hiermit Erfahrung gesammelt. Kennengelernt habe ich diese Methode durch einen sehr inspirierenden Personal Trainer. Er hat mir gezeigt, dass man bei dieser Methode mit einem kleinen Zeitaufwand ein großes Ergebnis erzielen kann. Vor allem im Gebiet von Kraft und Aushaltevermögen.

300x299 1300x299 2

Wie lange hat es gedauert, den Willeke Zorg Workout Club zu entwickeln?
Den Willeke Zorg Workout Club gibt es nun rund 2 Jahre. Die Idee entstand, nachdem ich selbst nach einem Jahr Training dank der High Intensive Intervall Methode mein persönliches Ziel für meinen Körperbau und Kraft erreicht habe. Diesen Erfolg wollte ich mit anderen auf eine nachhaltige Art und Weise teilen. Die Methode ist besonders geeignet für all diejenigen, die keine Lust haben, sich im Fitnessstudio anzumelden, nicht zu festen Zeiten trainieren wollen oder einfach nur wenig Zeit fürs Training haben. Es handelt sich also um kurze aber intensive Trainingseinheiten, die man online abrufen kann. Das war harte Arbeit, aber jetzt gibt es einen kompletten Online Workout-Club, ein IOS App und ein Android APP und natürlich ist noch viel mehr geplant.

Mit welchem Workout  beginnen Sie persönlich den Tag am liebsten?
Ich wechsel ab, zwischen dem Willeke Zorg Club-Training und draußen Internval-Joggen. Ich finde es gibt nichts schöneres, wie in der Natur joggen zu gehen.

Machen Sie eine spezielle Diät um gesund zu bleiben?
Ich esse vor allem natürliche und frische Lebensmittel. Keine Fertigmahlzeiten oder stark verarbeitetes Essen. Vor allem esse ich viel Obst und Gemüse. Ich variiere auch mit verschiedenen Kohlenhydraten wie beispielsweise Quiona, Süßkartoffeln und braunem Reis. Ich esse gesunde Fette, wie ungeröstete Nüsse, Avocado und Butter. Zucker, Mehl und Kuhmilchprodukte versuche ich zu meiden. Mein Körper reagiert auf diese Produkte nicht so gut. Sie entziehen mir Energie, obwohl ich genau das Gegenteil von Essen erwarte.

Machen Sie selbst auch Wintersport?
Dieses Jahr leider nicht mehr. Das finde ich sehr schade, ich finde Snowboarden nämlich super. Mein Terminkalender bietet im Moment leider nicht viel Raum hierfür. Sobald sich die Gelegenheit ergibt, gehe ich aber sicher. Ich finde es herrlich, draußen Sport zu machen!

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *